Hessische Staatskanzlei: Kasseler Herkules Virtual Tour

Hessische Staatskanzlei: Kasseler Herkules Virtual Tour

Autraggeber
Virtual Reality Experience

Marketingkonzept

Produktionsjahr

2019

Die Hessische Staatskanzlei (Ministerin für Digitale Strategie und Entwicklung) beauftragte videoreality im September 2019 mit der Kreation einer Virtual Tour von Hessischen Sehenswürdigkeiten und besonderen Orten. Die Kasseler Herkules Virtual Tour ist der Startschuss einer geplanten Serie von virtuellen Touren durch das Bundesland. Diese für Besucher barrierefreie Erkundung wurde bereits auf vielen Messen und Events gezeigt und wird nach dem großen Besucheranklang auch weiterhin auf Messen, wie der aktuellen „Der Mensch im Mittelpunkt – Auftakt zur Fortschreibung der Strategie Digitales Hessen“-Messe gezeigt werden.

Drop here!

Bei der Kasseler Herkules Virtual Tour begeben sich die Besucher auf eine 360° 3D-Foto-Tour in den Bergpark zum beeindruckenden Herkules, der über der Stadt Kassel thront. Dabei besuchen sie verschiedene historische Orte, an denen die Besucher sich in VR umschauen und Informationen erlangen können. Die Nutzer können dabei über so genannte Trigger-Points von Ort zu Ort wechseln und so aktiv entscheiden, welchen Ort sie als nächstes sehen möchten. Die VR Experience ist mit sanfter Musik unterlegt und lädt Jung und Alt ein, die Schönheit des Kasseler Bergparks auf eigene Faust zu erkunden. Aktuell ist eine weitere Version mit einem professionellen Sprecher für die Staatskanzlei in Planung.

Galerie

Virtual Reality Recruiting Experience

Polizei NRW

 Um das Ganze noch intensiver zu gestalten und emotional mit der Marke Hertz zu verknüpfen, brachten wir einen Teil der virtuellen Realität zum Besucher in die Flughafen-Realität. Am Ende der virtuellen Rundfahrt streckt die Maserati-Fahrerin Anna dem Besucher den Autoschlüssel mit befestigtem Hertz-Schlüsselband entgegen. Der (Marketing-) Clou: Kurz bevor sich der Besucher nun die VR-Brille wieder vom Kopf nahm, begab sich Anna in ECHT zum Besucher und streckte ihm ebenfalls das Hertz-Schlüsselband entgegen – dieses Mal als reales Give-away zusammen mit einem daran befestigten Voucher für die nächste Maserati-Fahrt. Der Voucher ließ sich direkt am Flughafen am Hertz-Stand einlösen. Ein Erlebnis, das viele Besucher so schnell nicht wieder vergaßen.

 

Um das Ganze noch intensiver zu gestalten und emotional mit der Marke Hertz zu verknüpfen, brachten wir einen Teil der virtuellen Realität zum Besucher in die Flughafen-Realität. Am Ende der virtuellen Rundfahrt streckt die Maserati-Fahrerin Anna dem Besucher den Autoschlüssel mit befestigtem Hertz-Schlüsselband entgegen. Der (Marketing-) Clou: Kurz bevor sich der Besucher nun die VR-Brille wieder vom Kopf nahm, begab sich Anna in ECHT zum Besucher und streckte ihm ebenfalls das Hertz-Schlüsselband entgegen – dieses Mal als reales Give-away zusammen mit einem daran befestigten Voucher für die nächste Maserati-Fahrt. Der Voucher ließ sich direkt am Flughafen am Hertz-Stand einlösen. Ein Erlebnis, das viele Besucher so schnell nicht wieder vergaßen.

Drop here!

Um das Ganze noch intensiver zu gestalten und emotional mit der Marke Hertz zu verknüpfen, brachten wir einen Teil der virtuellen Realität zum Besucher in die Flughafen-Realität. Am Ende der virtuellen Rundfahrt streckt die Maserati-Fahrerin Anna dem Besucher den Autoschlüssel mit befestigtem Hertz-Schlüsselband entgegen. Der (Marketing-) Clou: Kurz bevor sich der Besucher nun die VR-Brille wieder vom Kopf nahm, begab sich Anna in ECHT zum Besucher und streckte ihm ebenfalls das Hertz-Schlüsselband entgegen – dieses Mal als reales Give-away zusammen mit einem daran befestigten Voucher für die nächste Maserati-Fahrt. Der Voucher ließ sich direkt am Flughafen am Hertz-Stand einlösen. Ein Erlebnis, das viele Besucher so schnell nicht wieder vergaßen.

 

Um das Ganze noch intensiver zu gestalten und emotional mit der Marke Hertz zu verknüpfen, brachten wir einen Teil der virtuellen Realität zum Besucher in die Flughafen-Realität. Am Ende der virtuellen Rundfahrt streckt die Maserati-Fahrerin Anna dem Besucher den Autoschlüssel mit befestigtem Hertz-Schlüsselband entgegen. Der (Marketing-) Clou: Kurz bevor sich der Besucher nun die VR-Brille wieder vom Kopf nahm, begab sich Anna in ECHT zum Besucher und streckte ihm ebenfalls das Hertz-Schlüsselband entgegen – dieses Mal als reales Give-away zusammen mit einem daran befestigten Voucher für die nächste Maserati-Fahrt. Der Voucher ließ sich direkt am Flughafen am Hertz-Stand einlösen. Ein Erlebnis, das viele Besucher so schnell nicht wieder vergaßen.

Drop here!

Andere Projekte

Art Hunters Virtual Tour

Staatsgalerie Stuttgart

Virtual Reality Recruiting Experience

Polizei NRW

Premium Fleet in VR - Interactive Experience

Hertz

VR Löwen

Rhein-Neckar-Löwen

The Garden of Earthly Delights VR

TimeLeapVR

Kasseler Herkules Virtual Tour

Hessische Staatskanzlei