Climate Change VR

Klimakoffer

Klimawandel erlebbar gemacht

3

Was ist in dem ClimateChangeVR Klimakoffer enthalten?

Die Software

ClimateChangeVR

Das Virtual Reality Klimawandel-Erlebnis

ClimateChangeVR ist eine Virtual Reality Experience, in der User in die Rolle einer Klimaforscherin eintauchen und in 2 Zeitebenen (Jahr 2025 und 2050) die Folgen des Klimawandels hautnah erleben können.

Virtual Reality ist das ideale Medium, um Menschen in eine simulierte Zukunft zu versetzen, die hochgradig echt wirkt und somit Nähe und emotionale Verbundenheit schaffen kann. Im Konzept des Edutainments wird die Unmittelbarkeit des Mediums genutzt, um durch Storytelling und Interaktionen mit Elementen in der VR Experience die gewünschte Erfahrung zu vermitteln.

Die Hardware

Klima Koffer

Mobil und unbegrenzt einsetzbar

Wir vermieten ClimateChangeVR inklusive VR-Brille als praktischen Klima-Koffer. Der Edutainment-Ansatz kann zum Beispiel im Bildungskontext eingesetzt werden, um SchülerInnen die Themen Klimawandel und Nachhaltigkeit auf spielerische Art zu vermitteln.

Neben der Vermietung des Klimakoffers, der VR-Brille, und der ClimateChangeVR Experience beinhaltet der Klimakoffer auch didaktisches Begleitmaterial.

ClimateChangeVR Medien

Dem Besucher wird die volle Zerstörung vor Augen geführt; extreme Wetterereignisse, Brandgefahr durch Hitze, Ernteausfälle, Verschmutzung, Überschwemmungen, Versauerung der Ozeane, Zunahme von potentiell pandemischen Krankheiten, Verlust der Biodiversität.

Ziel ist es, den Besucher emotional zu ergreifen und ihm eine Vorstellung davon zu vermitteln, welche Auswirkungen der Klimawandel auf unser zukünftiges Leben haben wird, sollten wir unsere Handlungsweisen nicht ändern. Nicht nur weit weg in anderen Ländern und Kontinenten, sondern auch ganz konkret hier vor Ort bei uns. Die Klimakrise leidet unter einer Vorstellungskrise. Daten und Fakten reichen nicht aus und sind zu abstrakt, um aktuelle menschliche Verhaltensweisen zu ändern. Menschen müssen emotional berührt werden, um ein Verständnis der Wichtigkeit dieser Krise zu entwickeln und daraus resultierend Handlungsmechanismen abzuleiten.

Nachdem der Besucher emotional von der Zerstörung erfasst wurde, wird dieser mit seinen negativen Gefühlen nicht allein gelassen. Es werden Lösungsmöglichkeiten in der VR aufgezeigt, im Großen wie im Kleinen. Was kann ich konkret tun; welche Lösungen gibt es schon, von denen ich vielleicht noch gar nichts wusste.

Wissenschaftlich Belegte Wirkung

Wir haben die VR-Experience ClimateChangeVR wissenschaftlich begleiten lassen

Die Auswertung* zeigt, dass die VR-Anwendung:

Eine Wahrnehmungssteigerung der Dringlichkeit des Klimawandels hervorruft.

die psychologische Distanz, die der Nutzer gegenüber dem Klimawandels verspürt, reduziert.

das Umweltbewusstsein der Probanden nach dem Spielen steigert.

sich auf die Verhaltensintentionen und Selbstwirksamkeit positiv auswirkt.

dabei hilft, Neues Wissen über den Klimawandel zu erwerben.

*Einfluss immersiver Virtual Reality Erlebnisse auf die Förderung umweltbewussten Verhaltens:

Eine Untersuchung der Auswirkung des immersiven Mediums auf die Wahrnehmung des Klimawandels, das Umweltbewusstsein, die Verhaltensintentionen und den Wissenserwerb der Nutzer. Annina Lucke, 2023

Nominiert Für Zeitgeist

Das interaktive VR-Erlebnis „ClimateChangeVR“ visualisiert die Auswirkungen des Klimawandels und macht sie für die Menschen greifbar und emotional erlebbar

Klima-Koffer Komponenten

1 | Koffer
2 | Handbuch
3 | ClimateChangeVR Software
4 | freie Abholung
5 | Meta Quest 3 Headset x2
6 | Meta Adapter und Kabel x2
7 | Hygienespray x2
8 | Reinigungstücher x2

Unsere Kunden

Rezensionen von Kunden

  Der ‚Klimakoffer‘ mit der VR-Experience ‚ClimateChange‘ hat unser Veranstaltungsprogramm hervorragend ergänzt und entsprach genau unseren Vorstellungen. Der Buchungsvorgang sowie die Einrichtung der VR-Brillen waren unkompliziert und effizient. Unsere Gäste waren begeistert und haben die immersive Erfahrung sehr genossen. Herzlichen Dank an das Team für die großartige Unterstützung und die hohe Qualität des Inhalts! 

Maximilian Porrmann

Regionalkoordinator PwC-Stiftungsteam | Kultur- und Medienmanager

  Wir haben den Klimakoffer bei videoreality für ein Umweltmesseevent gebucht, um den Besuchern die Auswirkungen des Klimawandels greifbar zu machen. Die Kombination aus Video, Haptik und Musik lässt einen komplett in die Story eintauchen. Einige unsere Besucher waren danach auch emotional sehr ergriffen. Wir hoffen, dass die Besucher das Erlebnis auch noch im Nachgang reflektieren und die aufgezeigten Handlungsmöglichkeiten zum Klimaschutz selbst umsetzen. Ich habe den Klimakoffer bereits anderen Klimaschutzmanagern weiter empfohlen 

Anika Leimeister

Klimaschutzmanagerin Landkreis Lichtenfels

  Wir haben ClimateChangeVR für eine Bildungskonferenz zum Thema CO2-Entnahme ausgeliehen und haben uns sehr gefreut das Projekt Lehrerinnen und Lehrern, aber auch Forschenden zeigen zu können. Ein Erlebnis wie ClimateChangeVR hilft hervorragend die Brücke zu schlagen zwischen theoretischen Szenarien und Daten, und der emotionalen Wahrnehmung der Dringlichkeit des Problems Klimawandel. Die Zusammenarbeit mit videoreality war super: trotz der sehr kurzfristigen Anfrage konnten wir das Erlebnis noch in die Ausstellung aufnehmen und so unsere eigenen ersten Erfahrungen mit größeren VR-Projekten machen. Vielen Dank dafür! 

 

Dr. Laura Verbeek

wissenschaftliche Mitarbeiterin, ITEMS/Museum on Demand,

Abteilung Bildung – Deutsches Museum, München

 

  Die Veranstaltung verlief super! ClimateChangeVR kam sehr gut an – sowohl bei den Besucher*innen als auch bei unserer Kundin. Daher ein großes Dankeschön auch an das videoreality-Team und viel Erfolg weiterhin bei der Entwicklung von neuen Inhalten 😊

 

Sarah Arnecke

Junior Projektmanagerin Corporate Events, fünfdrei eventagentur GmbH

  Ich hatte die großartige Gelegenheit, Videoreality mit mehreren 11. Klassen am Evangelischen Paul-Distelbarth-Gymnasium auszuprobieren. Die Simulation des zukünftigen Klimawandels hat den Schülerinnen und Schülern die bislang theoretischen Inhalte eindrucksvoll und greifbar gemacht. Mit der Virtual Reality Brille erhielten die Schülerinnen und Schüler einen innovativen Zugang zum Lernen, der zu beeindruckenden Einsichten geführt hat. Die Schülerinnen und Schüler waren begeistert von der immersiven Erfahrung und konnten die komplexen Zusammenhänge des Klimawandels besser verstehen. Die virtuelle Darstellung ermöglichte es ihnen, die Auswirkungen des Klimawandels hautnah zu erleben und ein tieferes Bewusstsein für die Thematik zu entwickeln. Insgesamt war das Projekt ein großer Erfolg und hat das Interesse an eigenen, bewussteren Entscheidungen deutlich gesteigert.

 

 

Stefanie Menstell

Lehrerin, Evangelisches Paul-Distelbarth-Gymnasium

.

DAS WICHTIGSTE IN KÜRZE (FAQ)

1. Inhalte von Climate Change VR

1.1 Was erlebe ich in ClimateChangeVR?

ClimateChangeVR ist eine interaktive Virtual Reality (VR) Erfahrung über den Klimawandel, in dem die spielenden Personen selbst zu Forschenden werden und spielerisch Aufgaben mit Wissenschaftsbezug lösen.

1.2 Was ist der Mehrwert von Virtual Reality im Vergleich zu klassischen MedienKanälen?

ClimateChangeVR bietet durch Virtual Reality (VR) eine immersive und interaktive Erfahrung, die das Bewusstsein und die Dringlichkeit des Klimawandels verstärkt. VR ermöglicht es, komplexe Daten und Szenarien anschaulich zu visualisieren und fördert durch emotionale und empathische Erlebnisse ein tieferes Verständnis.

1.3 Wurde die Wirkung von ClimateChangeVR wissenschaftlich belegt?

Ja. Siehe Studie „Einfluss immersiver Virtual Reality Erlebnisse auf die Förderung umweltbewussten Verhaltens: Eine Untersuchung der Auswirkung des immersiven Mediums auf die Wahrnehmung des Klimawandels, das Umweltbewusstsein, die Verhaltensintentionen und den Wissenserwerb der Nutzer (Annina Lucke, 2023)“.

1.4 Wie lange dauert ein Durchlauf der Experience?

Je nach Erfahrung der spielenden Person ca. 6-9 Minuten. Dies ist unserer Erfahrung nach die optimale Länge, um einerseits genug Zeit für eine inhaltliche Auseinandersetzung mit dem Thema Klimawandel zu haben, und andererseits einen hohen Durchlauf von Personen zu garantieren.

1.5 Wie interagiere ich in der virtuellen Welt?

ClimateChangeVR nutzt Handtracking für die Steuerung, wodurch keine Controller benötigt werden. Die äußeren Kameras der VR-Brille erkennen die Handbewegungen der Nutzenden und übertragen sie in die VR-Welt.

1.6 Welche VR-Brille wird zur Verfügung gestellt?

2x Meta Quest 3 – Eine mobile VR-Brille ohne Kabel, jedoch mit beschränkter Akkuleistung (ca. 2h). Es liegen jeweils eine Powerbank für die Verlängerung dieser Akkuleistung (auf bis zu 8 h) pro VR-Brille im Klimakoffer bei.

2. Vorab-Planung

2.1 Wie viel Platz wird benötigt?

Idealerweise sollte der spielenden Person eine 2m x 2m Fläche pro VR-Brille frei zur Verfügung stehen. Das absolute Minimum ist eine 1,5m x 1,5m Fläche pro VR-Brille

2.2 Kann Climate Change VR auch im Sitzen (z.B. auf einem Drehstuhl) gespielt werden?

Ja, das ist möglich. Wir empfehlen aufgrund des höheren Immersions-Gefühls jedoch das Spielen im Stehen.

2.3 Müssen die VR-Brillen betreut werden?

Ja und nein. In der Regel sollte bei der Nutzung von VR-Brillen immer mindestens eine Person dabei sein, die vor allem bei Rückfragen zur Hardware helfen kann. Climate
Change VR ist inhaltlich jedoch so selbsterklärend aufgebaut, dass es weitestgehend ohne Betreuung verstanden und gespielt werden kann.

2.4 Was genau sollte im Falle eines Events betreut werden?

Die Event-Betreuung sollte vor allem auf folgendes achten: Einmaliges Einschalten der VR-Brillen am Tagesanfang; Hilfe beim Auf- und Absetzen der VR-Brillen; Kontrolle des
Akkustandes der VR-Brillen, Reinigung der VR-Brillen mit dem mitgelieferten HygieneSpray

2.5 Gibt es technische Voraussetzungen?

Strom zum Laden der VR-Brillen, alternativ können die mitgelieferten Powerbanks genutzt werden. Wlan/ Wifi, sowie Fernseher oder Monitor, sollte Streaming des Inhaltes
der VR-Brille gewünscht sein. Ein Indoor-Standort ist aufgrund der sensiblen VR-Technik empfehlenswert.

2.6 Benötige ich Kopfhörer für den Ton der VR-Brille?

Der Ton läuft über die VR-Brille und ist wenig störend für Außenstehende. In lauten Umgebungen (z.B. Messen) empfehlen wir, eigene Kopfhörer per Klinkenstecker anzuschließen.

3. Am Tag der Nutzung des Klimakoffers

3.1 Wie oft sollte ich die VR-Brille reinigen?

Wir empfehlen, die VR-Brille vor dem Wechsel von Person zu Person zu desinfizieren. Dafür kann das mitgelieferte Pump-Spray, sowie das Mikrofasertuch verwendet werden

3.2 Was ist für Brillenträger zu beachten?

Brillenträger können ihre Brille in der Regel aufbehalten. Zu empfehlen ist beim Aufsetzen jedoch, die VR-Brille von vorne auf das Gesicht zu setzen und erst danach das Kopfband über den Hinterkopf zu ziehen.

3.3 Kann ich die Inhalte der VR-Brille auf einen Smart-TV oder PC (-Bildschirm) streamen?

Ja, das ist möglich. Zusätzlich schafft dies Interesse beim Publikum und verkürzt eventuelle Wartezeiten.

3.4 Wie viele Personen können die Experience gleichzeitig erleben?

Eine Person pro VR-Brille. Wir empfehlen, die kostenfeie Streaming-Funktion zu nutzen, um das Live-Bild der VR-Brille auf Fernseher oder Monitor zu streamen.

3.5 Sollte ich doch Hilfe bei der Nutzung benötigen, was kann ich tun?

Wir geben all unseren Kund*innen eine ausführliche Anleitung mit Videotutorials an die Hand. Zusätzlich kann ein Sorglos-Paket gebucht werden, bei dem wir beim Event telefonisch erreichbar sind.

4. Optionale Leistungen

4.1 Können wir die VR-Brillen für unser Event mit unserem Logo branden / designen lassen?

Ja! Dies bieten wir als optionale Leistung mit an. Hier ein Beispiel. Fragen Sie uns einfach danach.

4.2 Wir kennen uns technisch überhaupt nicht aus – was können wir tun?

Sollte die kostenlos mitgelieferte Anleitung nicht ausreichen, bieten wir einen 1–2- stündigen Video-Call als Einleitung an. Ebenso bieten wir an, gleich die gesamte EventBetreuung des Klimakoffers vor Ort zu übernehmen.

5. Nach dem Event

5.1 Kann ich meine Ausleihzeit des Klimakoffers spontan verlängern?

Dies muss individuell entschieden werden und ist gegebenenfalls mit weiteren Kosten verbunden. Kontaktieren Sie uns dafür bitte rechtzeitig per E-Mail oder per Telefon.

5.2 Wie schicke ich den Klimakoffer wieder zurück?

Nach Ablauf der Mietdauer schicken Sie den gepackten Klimakoffer in dem Karton wieder an uns zurück. Ein entsprechendes Rücksendeetikett liegt entweder mit im Koffer, oder dieses wurde Ihnen vorab digital per Mail zugestellt.

Partner

Wir suchen Partner im Bereich der wissenschaftlichen Ausarbeitung, für Faktenchecks und Klimadatenprüfungen. Wir suchen Partner, die uns bei Aufgaben in der Kommunikation im Bereich Nachhaltigkeit unterstützt. Wir suchen Partner für die Vermarktung. Institutionen, Museen und NGO’s sind sehr willkommen.

Wir suchen weitere starke Partner!

Wissenschaft

Beratung

Netzwerk

Wir suchen einen Partner im Bereich der wissenschaftlichen Ausarbeitung, für Faktenchecks und Klimadatenprüfungen.

Wir suchen weitere spannende Partner, mit denen wir das Projekt zusammen weiter auf-und ausbauen können.

Wir suchen einen Partner, der uns bei Aufgaben in der Kommunikation im Bereich Nachhaltigkeit unterstützt.

Wir suchen einen Partner für die Vermarktung. Institutionen, Museen und NGO's sind sehr willkommen.

Kooperations-Partner werden

Kann ich weiterhelfen?

Mein Team und ich stehen Ihnen gerne jederzeit für alle Fragen zur Verfügung. Rufen Sie einfach spontan an oder schreiben Sie uns eine Mail!

 

069 - 40 76 98 16

anfrage@videoreality.de

Vanessa Reininger
Projektmanagerin